Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘TU-Ilmenau’ Category

Obwohl ich eigentlich an einem Artikel über Sinn oder Unsinn der Beschaffung der F-35 schreiben wollte, werde ich mich nun doch erst einmal hiermit beschäftigen.

Es war also am Mittwoch, den 28. Oktober 2009 um 19 Uhr, mal wieder mal so weit! Was er im Sommer versprochen hatte – das er nämlich, wenn er bis dahin nicht im Gefängnis säße, Ende Oktober wieder einmal einen Vortrag an der TU-Ilmenau geben würde – hielt er auch ein. (mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

Hoppla!

Nach dem es im Juli 2009 an der TU-Ilmenau zu einem Vorfall mit volksverhetzenden Flyern in einem der dortigen Studentenclubs kam, regt sich scheinbar nach der dortigen Prüfungszeit und dem Semesterferien ein wenig der Widerstand!

Jemand hat sich die Mühe gemacht und ein paar satirische Antworten kreiert (Thx für die Mail in der sie drin waren!)

Da ich sehr herzhaft gelacht habe, möchte ich sie Euch nicht vorenthalten!

Mittelfinger-Salut

Was zeigt man Nazis? Genau, den Mittelfinger!

Mittelfinger-Salut

(mehr …)

Read Full Post »

Neulich – in den Tiefen des Thüringer Waldes – an einer Uni im Grünen…

schickte ein Student der Medientechnologie einen von ihm entworfenen Flyer für die Nachwuchswerbung über den Mailverteiler seines Studentenclubs.

Nun, wie ihr Euch sicherlich denken könnt, sind solche Gemeinschaften keine total homogenen und perfekten Gebilde, und wann immer man solche Dinge an viele Leute verschickt, bleiben sie nicht immer geheim und weil das auch hier der Fall war, möchte ich ihn Euch ebensowenig vorenthalten:

Nachwuchswerbe-Flyer des *h-Clubs an der TU-Ilmenau

Nachwuchswerbe-Flyer des *h-Clubs an der TU-Ilmenau

Ui ui ui! Na ob da mitgedacht wurde?

(mehr …)

Read Full Post »

Geschichten aus Dunkeldeutschland…

Im Juli 2009 kam es in dem kleinen Städtchen Ilmenau mal wieder zu eine interessanten Vorkommnis, sogar die regionale Presse nahm sich dem an.

Im örtlichen Kaufland gab es an den Einkaufswaagen eine neue Werbung zu bestaunen. Die Firma die dort für ein neues Label germanisch korrekter Kleidung warb hatte den tollen Namen „Ansgar Aryan“ und Slogans wie „Ansgar Aryan – proud to be„, „Aryan Resistance“ und ähnliches.

(mehr …)

Read Full Post »

Während die Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung gegen ihn ermittelt, tritt Hassan Dabbagh wieder einmal an der TU-Ilmenau auf und will dort über die ,,Stellung der Frau im Islam“ sprechen.

Dort ist er kein Unbekannter, referierte der in aus Syrien stammende und in Leipzig lebende Iman dort bereits mindestens 2x.

Doch diesmal regt sich Widerstand!

(mehr …)

Read Full Post »

Warum schreibe ich gerade darüber?

Nun – es war im Jahre 2005 als ich das erste mal dort hin kam, da ich  – unter anderem aus Gründen Sprachkenntnisse in Begleitung eines israelisch/palästinensischen Teams – an der dortigen ISWI (Internationale Studentenwoche Ilmenau) teilnahm.

Im vom Team gehalten Vortrag „Breaking The Ice“, und dem gezeigten Film ging es um eine Gruppe israelische und palästinensische Jugendlicher bzw. junger Erwachsener, die gemeinsam eine Expedition in die Antarktis unternommen hatten, um Vorurteile zwischen den Völkern abzubauen und durch in dieser Situation aufeinander angewiesen zu sein, sich näher kommen sollten.

(mehr …)

Read Full Post »